der weg ist das ziel!

 


Begibt man sich auf den Weg von Nürnberg ins Rheintal, so führt einen der direkte Weg über die Autobahn an Würzburg, Aschaffenburg und Frankfurt vorbei. 350km.

Wählt man jedoch eine weit westlicher liegende Route, abseits der Autobahn, so ist es durchaus denkbar dass man Saarbrücken und Trier streift, – streifen kann. Unabhängig davon dass die kurvenreiche Moseluferstraße ab Trier dann als knapp 200 km langen Zieletappe, schon für sich eine Reise Wert ist, hat man ca. 10 Stunden und 750 km auf dem Tacho, ehe man sich bei Muttern den leckeren Kartoffelsalat mit Würstchen einverleiben kann.

Der Vorteil an der Geschicht, dass landschaftlich entzückende Ereignissen den Weg her säumen, nicht im Roadbook vermerkt, aber hoppala auf einmal da. Wobei hier die Frage in den Raum geworfen werden könnte, ob landschaftliche Attraktionen wie diese zu „Ereignisse“ zählen, hmmm, egal. Hier zu sehen, kurz vor Luxemburg und Frankreich: die Saarschleife!

Zur besseren Ansicht und vergrößern, einfach in`s Bild klicken.

 

 



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s