AwieAzoren #3

uuuund weiter geht`s 🙂

 

 

– Tag 3 | 26.04. –

WhaleWatching!

 

…natürlich ist auf den Azoren Whale Watching pflicht. Eine Inselgruppe mitten im Atlantik, na die ist natürlich für solche Tiere ein idealer Ort für Boxenstops bei Reisen durch die Ozeane 😉

 

 

…doch nein, dieser „Wal“ war es nicht den wir beobachteten, es ist die Islet of Vila Franca do Campo, vorgelagert dem schönen Fischerdörfchen Vila Franca do Compo wo die Tour gestartet ist…

 

 

…ein Versuch wäre es sicher wert gewesen sich mit diesen hübschen Fischerboten den Walen zu nähern,
doch wir bevorzugten dann doch die rasante Variante:

 

 

 

…Silence

 

 

…juppiduuuuuu

 

 

 

 

 

 

 

 

…nun denn, eine Erfahrung reicher: WhaleWatching das nächste mal ohne Kamera, nicht wegen dem eventuellen Verlust der Technik durch eintauchen in die ozeanischen Fluten. Nein, wegen dem Naturgenuss. Nach der Tour hieß es „grandios, so viele Tiere, Blauwale, Finnwale, Flipper, so nah, Wahnsinn, mit Abstand eine super geniale Tour.“ Ich habe leider nicht soviel davon mitbekommen, da mein Focus permanent durch diesen eckigen Rahmen der Kamera schielte, um ja kein Motiv eines möglicherweise auftauchenden Meeressäugers zu verpassen. Das Bild von einer mächtigen aus dem Wasser emporsteigenden Walflosse, welches mir permanent im Kopf umherschwirrte, hmmm das blieb mir verwehrt…

 

 

 

·

·

·

·

·

·

·

 

 

·

·

·

·

·

·

·

 

 

 

 

 

 

 

…InselZauber

 

 

 

 

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

 

 

 

 

 

 

 

 

…Olli beim CheckPoint

Und dieser junge Mann hier hilft dem Skpper aus der Ferne durch präzise Beobachtungen die Gebiete der Wale schneller zu lokalisieren. Respekt vor seinem Job!

 

 

 

Islet of Vila Franca do Campo

·

·

·

·

·

·

·

 

 

 

 

 

 

 

 

·

·

·

·

·

·

·

 

 

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

 

 

 

 

 

·

·

·

·

 

 

 

 

 

 

 


G R Ü Nimmernoch

naaaaaa, seid Ihr noch im Wald?

Ich wandle noch hübsch der Sonne entgegen

& erfreue mich des saftigen Grüns 🙂

 


DieVierPhasenDesSeelenFriedens


2.35 – Unendliche Faszination

 

5.37 – Atemberaubende Glückseligkeit

 

6.23 – Adrenalinatische Euphorie

 

6.48 – ∞ – Seelenfrieden

 

( zur besseren Ansicht einfach in die Bilder klicken 🙂 )

 

 

 

 

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·


MagicMountain

 

 

 


wann wird`s mal wieder richtig Sommer ;-)

Der Winter hatte uns fest im Griff

und so manch einer sehnt sich wohl so langsam den sonnig warmen Tagen hin…

Ein paar zart geschmeidige Vorboten dürfen wir wohl zum Wochenende schon erwarten.

Den visuellen Vorgeschmack für die strahlende SommerSchönheit, den gibt es schon mal hier.

Die Matschacher Alm im Bärental bei der Klagenfurter Hütte.

 

Und wer immer noch WeißHungrig ist,

denn Schnee am Berg, den gibt es noch reichlich,

der schaut einfach ein Bild weiter

und erfreut sich an den winterlich schroffen Felskanten der Bielschitza links,

des Hochstuhls ganz hinten

und dem Rücken des Kosiak rechts im Bild.

Und genau da zwischen drin, da liegt die Klagenfurter Hütte…

·

·

·

 

·



·

·

·

 

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·


GutenMorgen

…& einen sonnigen Start in diese Woche wünsche ich 🙂

Träumt was feines !

Ja auch TagTräume sind schön,

wenn man sich ab und an den Luxus erlaubt und sich zurücklehnt,

die Augen schließt,

und kurz entspannt sich den Sinnen des schönen Lebens hingibt…

 


FromSeaToSummit

…und da blicke ich von der Taborhöhe auf den schönen Kärntner Faaker See bei Villach,

betrachte diesen wunderschönen Sonnenuntergang wie er beim Dobratsch untergeht…

Schwubst schon stehe ich auf jenem

und seniere in die Welt wie schön sie ist,

während die Sonne sich hinter den Karnischen Alpen langsam zur Ruhe legt.

Einen schönen Samstag Abend wünsche ich Euch

Genießt die Zeit !

 


StillRuhtDerSee

…der schöne Wörthersee,

hier bei Pörtschach

mit Blick auf den Pyramidenkogel

 

 

 


UrbanesFürZwischenDurch

Um des standfesten Weges sicher bewahrt zu bleiben,

richten wir den Blick beim voranschreiten durch Raum&Zeit doch meist latent

nach unten

oder?

Was derweil da oben passiert,

das, ja das bleibt oft im Verborgenen…

– Stadtansichten aus Klagenfurt am Wörthersee –

—> & bald schon in Kombination mit #schmoeesfotowalk in the city !

 

Juppiduu und ein 3FachJuchhei

 

einen sonnig beschwingten Sonntag wünsch ich Euch

 

& zum fröhlichen Mitschwingen, einfach den Musikregler diverse Db Einheiten nach rechts drehen 😉

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·


SunSet am Koschutnikturm

mit dem Untertitel:

“SchneeFreierBergHunger“

So langsam wird es Zeit, die Sehnsucht steigt…