& es wird weiter gewandert :-)

 

 

 

 

 

Und natürlich auch wieder zum „SoAuf“, wie ich es in der Kurzfassung nenne, zum Sonnenaufgang, diesmal auf der Gerlitzen Alpe – juchuchuchuiiiiii.

Das wirklich Schönste dann für mich ist, in diese zufriedenen und glückselig strahlenden Gesichter meiner Gäste zu schauen. Egal ob es der Mittagskogel ist, den Sie aus dem Tal vom Hotel aus jeden Tag ehrfürchtig betrachten und sich als Stammgäste über Jahre hinweg sagen „da möchte ich irgendwann einmal hoch“. Und wenn Sie dann dort oben stehen, es geschafft haben, das Herz vor Freude übergeht, Sie es kaum fassen können… dann ist dies für mich ein Geschenk, ein Geschenk andere Glücklich gemacht zu haben.

 

 

 

 

Genauso bei den Sonnenaufgangstouren die ganz anders sind, viel stiller, ohne Licht im Dunkeln eine Stunde auf fast kaum sichtbarem Weg zum Gipfel empor. Natur pur, wenn es eine Steigerung gäbe wäre es „purer“. Dann wird es ganz langsam hell der Himmel verfärbt sich, die Gäste frieren ein wenig weil der Wind weht, doch egal, es ist still und ruhig hier oben und irgendwann, dann geht die Sonne auf und wir könnten Hallejulia jubeln. Auch da beobachte ich immer wieder glückselige Freude in den Gesichtern. Schön einfach nur schön….

 

 

 

 

 

 

 


August

Das Wandern ist des wie noch gleich…

Der August ist hier touristisch Hochsaison. Und so bin ich als Kärntner Bergwanderführer natürlich auch ohne meine große Kamera für Hotels, Tourismusregion und Ihre lieben Gäste in den Kärntner Bergen unterwegs. So wie zB hier, für die Naturel Hotels&Resorts Schönleitn/ Seeleiten am Faaker See.

BergTouren auf den Mittagskogel, mit virtuellem 3D Flug der Tour in Folge ( https://www.relive.cc/view/r10000988489 ). Wanderungen auf den Weltenberg und stärksten Kraftplatz Kärntens, den Mirnock oder zum Sonnenaufgang auf den ZehnerNock am Dobratsch.

Juppiduuu – das Wandern ist des Müllers Lust so heißt es, doch auch der Fotograf hat Freude daran 🙂