G U T E N M O R G E N !

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich,

mit diesen Impressionen der letzten Woche

vom Sonnenaufgang auf dem Dobratsch,

im Naturpark Dobratsch in den Gailtaler Alpen mitten in Kärnten.

…aktuell dürfte sich das Landschaftsbild dort oben wohl noch ein wenig mehr in tief verschneit gewandelt haben,

der Winter ist in vollster Pracht bei uns angekommen

juchhei

·

·

·

·

·

 

·

·

·

·

·

 


Sunset auf dem Hochobir

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


GemaltesFürZwischenDurch

Irgendwo im Nirgendwo auf dem Fernwanderweg E5 Oberstdorf-Meran,

kurz vor Holzgau in Tirol, mit Blick auf die Wetterspitze, möglicherweise die Wetterspitze,

wer weiß es?

Und wie war es mit diesem RaumZeitKontiniuum,

Kontrollverlust,

wo sind wir,

welcher Tag,

Monat,

wer sind wir überhaupt und was machen wir hier,

Zeitlöcher,

ja Zeitlöcher das muß es gewesen sein…,

wieviel Uhr?,

Uhr?,

paoh, wie schreibt man das?

Ja es wird dunkel draußen, das sehe ich beim Anblick nach Oben…

·

·

·

·

·

 

·

·

·

·

·


#schmoeesfotowalk – Aichwaldsee

…doch das Gute liegt so nah…

und man braucht in der Regel gar nicht weit fahren um in traumhafte Naturschönheiten eintauchen zu können, zu dürfen…

Bewußtes Wahrnehmen des Seins, des IST im Hier und Jetzt:

 


Ein paar Stunden zuvor…

& so sieht es dort oben ein paar Stunden zuvor aus,

bevor die Sterne Ihren magischen Zauber verbreiten.

 

Auf dem Bielschitza Gipfel in den Kärntner Karawanken:

 

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

 

 

·

·

·

·

 

 

 

 


WelcomeToTheStars

Man kann nicht sagen, daß das Unendliche Teile habe.

Alle beschränkten Existenzen sind im Unendlichen,

sind aber keine Teile des Unendlichen,

sie nehmen vielmehr teil an der Unendlichkeit.

Johann Wolfgang von Goethe 

·

·

·

·

·

·

·

·


MagicMoments6



DIE FÜNF FREIHEITEN

Die Freiheit zu sehen und zu hören was jetzt ist,
anstatt was sein sollte,
was war oder was sein wird

Die Freiheit zu fühlen was ich fühle,
anstatt zu fühlen, was man fühlen sollte

Die Freiheit zu sagen was ich fühle und denke,
anstatt was ich fühlen und denken sollte

Die Freiheit danach zu fragen was ich gerne möchte,
anstatt auf Erlaubnis zu warten

Die Freiheit auf eigene Faust Risiken einzugehen,
anstatt immer auf Nummer Sicher
(Virginia Satir)

·

·

·

·

 

·

·

·

·


WelcomeToTheStars


Fürchte dich nicht, vor der unendlichen Weite des Universums, denn ihr werdet euren Platz darin finden.

(Unbekannt)

·

·

·

·

·

·

·

·


-GlocknerBlick-




Glück zu haben ist ein schönes Gefühl,

besonders mit Wetter und besonderen Lichtstimmungen in den Bergen.

So wie hier bei diesem einmaligen Blick auf den herausragenden Großglockner,

der vom Dunst des letzten Abendlichtes

nach einem traumhaften und wunderschönen Sonnenuntergang

noch zart behaucht wurde,

während die umliegenden Berge schon Richtung Nachtruhe zogen….

·

·

– Ich Danke und verneige mich vor dem Universum für dieses Erlebnis –

·

·

·

·

·

·

·

·

…da am Rande der Nockberge unterhalb des Mirnocks mit zahlreichen Ausblicken auf den Millstättersee…

Bei dieser Erkundungstour mit Bergwanderführer Kollegin Andrea Schallengruber, die Kraftplatzwanderungen anbietet

und ganz nebenbei auch Kräuterkundlerin ist,

gab es für mich sehr schöne und neue Erlebnisse in meditativer Weise,

noch bewußter durch die Natur zu gehen und sie zu erspüren…

Das wir in Kärnten so einige Kraftplätze haben war mir irgendwie schon bewußt,

an diesem Berg,

wo sich zwei Energielinien kreuzen,

die über Österreich bis nach Slowenien und Italien führen, ist es ganz besonders…

Das dabei noch ganz unverhofft zahlreiche schöne und emotionale Bilder entstanden sind, heijei, welch Freude  🙂

Auch ein ganz besonderes Erlebnis bei der Tour,

dieser ganz frisch blühende Ahorn der da am Wegesrand stand,

ein Traum, so etwas von einem Traum,

Momente die in Erinnerung bleiben…

·

·

·

·

·

·

·

·

—> Wer noch mehr über den Mirnock wissen möchte,

na, der wartet entweder bis wir mit neuen Impressionen in virtueller Form vom Gipfel gestapft kommen

oder

viel besser natürlich,

wendet sich einfach gleich an Andrea um mit Ihr eine Kraftplatzreise

(http://www.zauber-garten.info/Mirnock.html)

an diesen magischen Ort zu machen,

um selbst live und in Farbe zu erleben was er für eine Wirkung auf uns hat…

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Eine sonnige Zeit wünsche ich weiterhin 

·

·

·

·

·

·


…EssenMußMan_2.0

…hmmm

ich bin mir etwas unschlüssig

ob Kohl oder Karotte ins Essen gehexelt werden sollen,

na,

ich geh jetzt erst mal wieder auf den Berg, hehe 🙂

Bis das Menü erstellt ist,

köchelt es so fröhlich vor sich her,

da kann ich mich doch glatt einen Moment geruhsam abwenden und friedlich dem Seelenfrieden frönen  ;-)…

hui, da hinten,

ganz hinten Mitte Rechts,

da lugt der Großglockner empor,

na für heut wohl etwas weit wie mir scheint, doch dieses Jahr ganz sicher 🙂

·

·

·

& jammiiiiii,

auf dem Weg,

da bei der frisch duftenden TrsekBäckerei,

die Tür sie steht grad offen,

na da gönn ich mir zum Start ein genussvoll schmackhaft schönes Stück Strudel,

neeeeeee gleich 2,

1x Topfen,

1x Apfel,

rauf auf die Hüfte und ab in den Berg

servus tschüss & ciao

juchuchuchuuiiiiii

·

·

·

·

·

·

Kohl

·

·

·

Karotte

·

·

·

·

·

·

Göritzer Törl

·

·

·

·

·

·

Strudel

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·