Jörg‘sBackStube

Mit dem Untertitel:

GebackeneGaumenSchmankerl für‘s angenehme Wohlbefinden

und irgendwie bin ich seit geraumer Zeit zum Bäcker mutiert,

so kommt es mir zumindest vor…

Heute präsentiere ich leckeres

KörnerKarottenDinkelBrot mit ChiaSamen

Jammiiiiii 🙂

·

·

·

·



·

·

·

·

·

·

·

·

& wer das Ganze mal nachbauen möchte der nehme:

 

500 g Dinkelmehl

1/2 TL Natron

1 Packung Backpulver

2 TL Salz

150-300 g Saatmischung 

2 EL Hirse

4 EL Chia Samen

200 g Karotten

300-350 g Vollmilch Jogurt

1 Ei

 

Vorbereitungszeit ca. 30 Min.

Backzeit 60 Min.

·

·

·

·

 

·

·

·

·

Mehl, Natron, Backpulver, Salz, die Saatmischung und Hirse mischen.

Chia Samen in ca. 200 ml Wasser rund 30 Minuten quellen lassen, sodaß es eine breiige nicht zu flüssige Masse wird.

Karotten grob raspeln, Jogurt mit Ei verquirlen, Chia Samen und Karotten unterrühren.

Diese Masse zur Mehlmischung dazu geben, alles gut verkneten und zu einem länglichen Laib formen.

Den Teig mit Wasser einstreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und bei 180 Grad auf der mittleren Schiene ca. 60 Minuten backen – fertig und guten Appetit 🙂

 

·

·

·

·

·

·

·

·

—> Die Menge und Art der Saatmischung kann je nach Geschmacksgelüsten und wie körnig man das Brot möchte variieren. Ich nehme meist Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Sesam und Leinsamen.

—> Auch die Menge des Jogurts kann variieren, je nachdem wie „flüssig“ der Chiasamenbrei wird, damit der gesamte Teig nicht zu feucht wird, na, sonst gibt’s halt einen Schubs mehr Mehl dazu…

 

Rezept als PDF zum download

·

·

·

·

Bis zum nächsten Mal wenn es wieder heißt

Jörg‘sBackStube  –  GebackeneGaumenSchmankerl für‘s angenehme Wohlbefinden

·

·

·

·


EsIstAngerichtet


Food

·

·

·

Food

·

·

·

& hier ist es, ein kleines feines Menue aus der ZauberKüche des Hauses Trsek

Vielen Dank für die äußerst wohltuenden GaumenfreudenKreationen und die Geduld des Wartens:

·

·

Starten wir mit dem Gruß aus der Küche,

der

„Shooter“

von der

·

·

K ü r b i s s u p p e

·

·

Die Köchin:

“ Ich liebe cremige Gemüsesuppen.

Sie sind nahrhaft,

gesund und mit verschiedenen Einlagen sehr abwechslungsreich.

Da ich gerne experimentiere,

schmecken sie auch immer anders :-)“

·

·

der Fotograf:

„In der Tat sehr köstlich Frau Trsek, sehr sehr köstlich“

·

·

·

·

Food

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Nr.2 das VorspeisenSüppchen

·

O m a s  B r ö s e l k n ö d e r l  

– m o d e r n i s i e r t –

·

 

Trsek: „Als Kind habe ich diese Suppeneinlage heiß geliebt.

Im Laufe der Zeit,

durch die vielen neuen Trends und in Ermangelung von Zeit,

ist dieses Rezept bei mir in Vergessenheit geraten.

Für das kommende Kochbuch habe ich natürlich auch in alten Aufzeichnungen gewühlt

und habe diese köstlichen kleinen Knödel wieder gefunden.

Und – weil die Einflüsse moderner Küchen eine Bereicherung sind,

hab ich sie ein wenig modernisiert!

Schmö, was meinen Sie dazu?:

„Laten asiatisch im Anblick,

geschmackvoll aromatisch in der GaumenLage,

100 Punkte!, so einfach und doch wertvoll kann ein Süppchen sein,

prima!“

·

·

·

·

·

 

Food

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Salat als Nr.3

Himbeersaft

war

gestern

·

H i m b e e r s a l a t

·

ist heute!:

·

·

·

Food

·

·

„Na Herr Schmöe, gefällt der Ihnen?“

„aber so was von!“

Die Köchin Trsek: „Das wichtigste beim Salat ist die „Partnerschaft“ mit dem Dressing.

Ein gutes Dressing zaubert aus grünen Blättern eine Köstlichkeit.

Hier einmal eine fruchtig frische Variante.“

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

 

·

·

·

L u n g e n b r a t e n  „ D i e t s c h i “

als Hauptgang

·

·

·

·

·

Food

·

·

·

·

Food

·

·

·

·

Trsek: „Dieses Rezept hab ich vor vielen, vielen Jahren in der Schweiz kennengelernt

und nach dem Menschen benannt,

der es mir damals serviert hat.

Auch wenn heute die Trends im Zubereiten von Fleisch in eine ganz andere Richtung gehen

dieses Gericht möglicherweise altmodisch zu sein scheint,

Aber!, es ist einfach und schmeckt köstlich.“

Schmöe: „Ohne Worte, Nachschlag bitte!!“

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

& als Dessert:

„ L i g h t “  m o u s s e

 

·

·

·

Die Köchin: „Mousse au Chocolat ist was ganz feines.

Leider auch sehr üppig.

So habe ich nach einer Variante gesucht,

die nicht gar so kalorienträchtig ist.

Natürlich ist es noch immer kein Diätrezept,

aber auch nicht mehr so schwer und fett.“

·

·

·

·

Food

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

…WohlBekomms 🙂

·

·

·

·

·

·

&

·

·

·

·

·

·

·

·

·

…vielleicht noch ein kleines Tässchen Kaffee zum Abschluss?

Food

·

·

·

·

·

·

·

„gut war`s !“

·

·

·

·

·

·

·

·


…EssenMußMan_2.0

…hmmm

ich bin mir etwas unschlüssig

ob Kohl oder Karotte ins Essen gehexelt werden sollen,

na,

ich geh jetzt erst mal wieder auf den Berg, hehe 🙂

Bis das Menü erstellt ist,

köchelt es so fröhlich vor sich her,

da kann ich mich doch glatt einen Moment geruhsam abwenden und friedlich dem Seelenfrieden frönen  ;-)…

hui, da hinten,

ganz hinten Mitte Rechts,

da lugt der Großglockner empor,

na für heut wohl etwas weit wie mir scheint, doch dieses Jahr ganz sicher 🙂

·

·

·

& jammiiiiii,

auf dem Weg,

da bei der frisch duftenden TrsekBäckerei,

die Tür sie steht grad offen,

na da gönn ich mir zum Start ein genussvoll schmackhaft schönes Stück Strudel,

neeeeeee gleich 2,

1x Topfen,

1x Apfel,

rauf auf die Hüfte und ab in den Berg

servus tschüss & ciao

juchuchuchuuiiiiii

·

·

·

·

·

·

Kohl

·

·

·

Karotte

·

·

·

·

·

·

Göritzer Törl

·

·

·

·

·

·

Strudel

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·


…süsse jause

 



…eine kleine Süsse Jause mit Wiener Kaffee?

—> lasst`s  Euch gemütlich schmecken mit diesem „Marmorkuchen“

„Marmorkuchen“?,

verzeihen Sie bitte Frau Trsek,

mit diesem toll saftigen und äußerst wohlmundenden

Honig-Dinkel Kuchen,

natürlich frisch gemacht mit besten Zutaten aus Brigitta Trsek`s Baking kitchen

·

·

·

Food

·

·

·

·

·

·


SüssesKleinesFrühstück


& da heute Sonntag ist,

lasse ich das Obst und Müsli, den Toast und das Ei einmal stehen

und geniesse ganz frech diese kleinen süssen Verführungen in Form von herrlich leckeren Kokos-Karotten Pralinen.

Wer kann da schon widerstehen?

Kredenzt von Brigitta Trsek und somit sind wir wieder einen Schritt zum geplanten Kochbuch weiter.

Geniesst den Tag, den Sonntag und die Sonne

juchhei

·

·

·

Kokos-Karotten Praline

·

·

·

·

·

·


-BrotZeitEinmalAnders-





Heute genießen wir aus Brigittas KochStudio unter dem Motto: Improvisiert und EinFach kochen, einmal eine leckre BrotZeit, mit knusprig frischen MaisBrot, frischen DinkelBrot, herzhaften LinsenAufstrich, würzig milden Speck aus eigener Produktion von Opa, köstlich mediterranen BrotSalat, selbst gemachten HollaSaft und vorzüglichen Wein aus der Region 🙂

Mahlzeit, genießt den Tag  & lasst`s Euch schmecken

·

·

·

·

Food

·

·

·

Food

·

·

·

Food

·

·

·

Food

·

·

·

Food

·

·

·

Food

·

·

·

Food

·

·

·

Food

·

·

·

Food

·

·

·

Food

·

·

·

Food

·

·

·

·

·

·

·

·

·


frühstück!


…den ersten guten Morgen Kaffee, den hab ich schon 🙂 & Ihr?

Und heute, heute mal kein Toast, Ei, Müsli, Jogurt und Obst zum Frühstück.

Heute gönne ich mir leckre Marillenknödel von Brigitta, juchhei & das Beste daran, sie war nicht drauf vorbereitet daß mein Magen danach gelüstet – schwubst, wie sie das so aus dem Off heraus gezaubert hat, phänomenal 🙂

Wünsche Euch einen schönen Donnerstag 🙂

·

·

·

·

·

Food

·

·

·

·

·

·


-sWEETsUMMERdRINK-

 







Food

·

·

·

·

…einen kleinen Aperitif in Form eines süssen GemüseLöffelDrinks gefällig?

& wieder haben wir uns einen Schritt Richtung KochMagazin angenähert.

🙂

schön, erfahrungsreich und überaus lecker war es vor kurzem in Pachfurt bei Wien bei Brigittas „Kochstudio“,

wo es wieder hieß:

„einfach kochen“,

schauen wir was wir da haben und zaubern wir eine Runde kulinarische Köstlichkeiten

·

·

ich sag jammi, prost und last`s Euch schmecken 🙂

·

·

·

·

·

·


sonntags im juni

 
 

Du hast 3 Freunde auf der Welt:
Mut, Verstand und Weisheit,
(Fon)

 
 

und den selbstgebackenen Kirschkuchen von Sonntag Vormittag