Sunset auf dem Hochobir

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


SimpleUrban

Zur Abwechslung mal ein kurzes Eintauchen in urbanen Gefilde,

in die steirische Landeshauptstadt Graz:


AbInDieFluten


#schmoeesfotowalk – Aichwaldsee

…doch das Gute liegt so nah…

und man braucht in der Regel gar nicht weit fahren um in traumhafte Naturschönheiten eintauchen zu können, zu dürfen…

Bewußtes Wahrnehmen des Seins, des IST im Hier und Jetzt:

 


WelcomeToTheStars

Man kann nicht sagen, daß das Unendliche Teile habe.

Alle beschränkten Existenzen sind im Unendlichen,

sind aber keine Teile des Unendlichen,

sie nehmen vielmehr teil an der Unendlichkeit.

Johann Wolfgang von Goethe 

·

·

·

·

·

·

·

·


BlumigesFürZwischenDurch

 


SonnenBlumen ;-)




& wieder einmal Glück gehabt

Denn normal ist der Blick den man sich dort so wünscht,

erhofft

ja vielleicht sogar erwartet

in die andere Richtung,

da zu den bergigen Karawanken

die im Hintergrund emporsteigen

Tja und was lehrt uns das Leben

—> erwarte nichts und es läuft einfach besser

So bin ich auf dem Rückweg,

spät am Nachmittag nach einer kleinen Erkundung, die Zeit war noch da,

einfach mal dort vorbei gehüpft,

da zu diesem kleinen Fleckchen weiß bespicktem Grün

in mitten des Bärentals…

einfach mal schauen…

Und ich hätte nicht damit gerechnet

daß um die Uhrzeit da noch überhaupt irgendetwas geht…

&

heijei,

da lachte in den Moment des Seins die Sonne aber so etwas von steil über die Grasnarbe,

poah… erwarte nix und Du bekommst alles.

Danke sage ich mal wieder, danke…

Schaut vorbei, vielleicht  blühen sie noch die Blumen auf der Narzissenwiese im Bärental, in der schönen Carnica-Region Rosental im sonnigen Kärnten

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·


Ha!


…der Schmö kann natürlich auch anders, hehe 😉

https://youtu.be/gbN19hph02M )

·

·

·

·

·

·

·

·

·


EsIstAngerichtet


Food

·

·

·

Food

·

·

·

& hier ist es, ein kleines feines Menue aus der ZauberKüche des Hauses Trsek

Vielen Dank für die äußerst wohltuenden GaumenfreudenKreationen und die Geduld des Wartens:

·

·

Starten wir mit dem Gruß aus der Küche,

der

„Shooter“

von der

·

·

K ü r b i s s u p p e

·

·

Die Köchin:

“ Ich liebe cremige Gemüsesuppen.

Sie sind nahrhaft,

gesund und mit verschiedenen Einlagen sehr abwechslungsreich.

Da ich gerne experimentiere,

schmecken sie auch immer anders :-)“

·

·

der Fotograf:

„In der Tat sehr köstlich Frau Trsek, sehr sehr köstlich“

·

·

·

·

Food

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Nr.2 das VorspeisenSüppchen

·

O m a s  B r ö s e l k n ö d e r l  

– m o d e r n i s i e r t –

·

 

Trsek: „Als Kind habe ich diese Suppeneinlage heiß geliebt.

Im Laufe der Zeit,

durch die vielen neuen Trends und in Ermangelung von Zeit,

ist dieses Rezept bei mir in Vergessenheit geraten.

Für das kommende Kochbuch habe ich natürlich auch in alten Aufzeichnungen gewühlt

und habe diese köstlichen kleinen Knödel wieder gefunden.

Und – weil die Einflüsse moderner Küchen eine Bereicherung sind,

hab ich sie ein wenig modernisiert!

Schmö, was meinen Sie dazu?:

„Laten asiatisch im Anblick,

geschmackvoll aromatisch in der GaumenLage,

100 Punkte!, so einfach und doch wertvoll kann ein Süppchen sein,

prima!“

·

·

·

·

·

 

Food

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Salat als Nr.3

Himbeersaft

war

gestern

·

H i m b e e r s a l a t

·

ist heute!:

·

·

·

Food

·

·

„Na Herr Schmöe, gefällt der Ihnen?“

„aber so was von!“

Die Köchin Trsek: „Das wichtigste beim Salat ist die „Partnerschaft“ mit dem Dressing.

Ein gutes Dressing zaubert aus grünen Blättern eine Köstlichkeit.

Hier einmal eine fruchtig frische Variante.“

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

 

·

·

·

L u n g e n b r a t e n  „ D i e t s c h i “

als Hauptgang

·

·

·

·

·

Food

·

·

·

·

Food

·

·

·

·

Trsek: „Dieses Rezept hab ich vor vielen, vielen Jahren in der Schweiz kennengelernt

und nach dem Menschen benannt,

der es mir damals serviert hat.

Auch wenn heute die Trends im Zubereiten von Fleisch in eine ganz andere Richtung gehen

dieses Gericht möglicherweise altmodisch zu sein scheint,

Aber!, es ist einfach und schmeckt köstlich.“

Schmöe: „Ohne Worte, Nachschlag bitte!!“

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

& als Dessert:

„ L i g h t “  m o u s s e

 

·

·

·

Die Köchin: „Mousse au Chocolat ist was ganz feines.

Leider auch sehr üppig.

So habe ich nach einer Variante gesucht,

die nicht gar so kalorienträchtig ist.

Natürlich ist es noch immer kein Diätrezept,

aber auch nicht mehr so schwer und fett.“

·

·

·

·

Food

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

…WohlBekomms 🙂

·

·

·

·

·

·

&

·

·

·

·

·

·

·

·

·

…vielleicht noch ein kleines Tässchen Kaffee zum Abschluss?

Food

·

·

·

·

·

·

·

„gut war`s !“

·

·

·

·

·

·

·

·


…EssenMußMan


Food


…& bei meinen ganzen Berg&Tal Aktivitäten,

bei dem ganzen Hoch&Runter

Hin&Her

dem intensiven NaturSpüren

welches mir so gut bekommt,

tja, da hab ich ganz auf das Wichtigste vergessen:

E S S E N !

Essen muß man sonst verhungert man, ganz einfach und welch weiser Spruch… 😉

sodenn,

bin ich gerade dabei aus der Zauberküche von Brigitta Trsek, welche natürlich wohl schon sehnsüchtig auf neue Bilder wartet,

ein lukullisch kulinarisches 5 Gänge Menue zu kreieren.

& – beim Anblick der Gerichte und der Auswahl,

hmmm da läuft mir glatt das Wasser im Munde zusammen, hehe…

ComingSoon & seid gespannt…

·

·

·

·

·