THE_OTHER_SIDE…

 

The_Other_Side

Welch nette Doppeldeutigkeit die mir gerade ins Hirn sprieß und ich Euch somit hier seit langem einmal wieder einen Artikel vorschlage:

 

 

The_Other_Side

 

The_Other_Side, schaut bitte auf meinem neuen Blog vorbei, denn der hier unter schmoeefoto_1.0 ist sozusagen ausgelaufen…

Ein fröhliches FOLLOWERN um weiterhin auf em Laufenden zu bleiben könnt Ihr hier:

 

 

abonnieren&folgen…

 

Freue mich Euch auf der anderen Seite wieder zu treffen

Euer Jörg

https://derschmoee.com

·

·

·

·

·

·

·

·


BT’s iMPROcOOKING !



& da brauste ich mal wieder nach Wien,

zur Trsek, der grandiosen Mentalistin ( Guiding-Mentalist )

und – was meine Kamera & auch mein Gaumen da ganz nebenbei empfangen durfte

war ein großer Genuss

da irgendwo im Nirgendwo zwischen Wien & Neusiedl, da ging es ab…

juchhei….

Trsek was sagen Sie dazu?

„…da kommt der Schmö und man weiß es schon lang.

Aber wie manchmal im Leben- unverhofftes haut die Pläne über den Haufen.

Keine Zeit zu kochen, keine Zeit zum einkaufen.

Als Ostösterreicherin hat man gelernt – kommt ein Gast, so bewirte ihn auf’s Herzlichste.

Also was tun?

Kühlschrank auf und improvisieren…

aus dem Fundus einfach ein paar cremige Törtchen gebastelt und ein frisch gebackenes Brot geht immer !

Und weil es uns beiden so gut gefallen hat,

werden wir das impro cooking weiter verfolgen

Der Grundstein ist gelegt !

js: Unabhängig davon war der Tag natürlich genial

js: …& das feine Messer,

ja es suchte irgendwie den Weg in meine Tasche,

doch leider,

verflixt noch mal,

klebte es zu sehr an der vertrauten Arbeitsplatte…

 




Food

Food

Food

Food

Food

 








20JAHRE!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
20 Jahre Joerg Schmoee Fotograf
 
 
 
 
 
 

hier ein Rückblick:

 
 
 
zum vergrößern einfach in die Bilder klicken!
 
 
 
 

Schein und Sein
und darüber hinaus Atmosphäre spüren,
alles fließt durch mich hindurch und wandel sich zu neuer Form.

 
 
 

Servus

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

2013

 
 
 
 
 

…ach ja, fast vergessen:

Ein frohes neues Jahr in die Welt!

 

&

wie könnte man ein Jahr wohl bestens beginnen?, na mit viel Sonnenschein!

Dieses heiße Sternchen da draußen hat sich in unseren Regionen durchaus seit geraumer Zeit, warum auch immer, traut sich wohl nimmer, hat Angst bekommen die Kleine, weil Maja und so weiter grad vor kurzem – egal, hat sich also hinter einem trüben grauen Vorhang verhängt

&

desshalb, hier die visuelle Antwort auf viel Licht:

Sonnenutergang am See in Bled

Sonnenuntergang am Gardasee

Eislaufen am Woerthersee

Sonnenaufgang an der Koppel

auf der Gerlitzen

Vollmond in Strugarjach

ups, da hat sich aber Onkel Mond mit eingeschlichen, so was…,

hier ist er voll und es war auf der Alm in Strugarjach

 
 
 

Sonnenuntergang auf Madeira

Sonnenuntergang

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 




 


Haarspitzenkatarrhexplosion

 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 

…wie bewarb noch gleich ein namhafter Schokoindustrieller sein Produkt: „Was für den einen ein Schokoriegel ist für den anderen…“, na wir kennen das ja. Auf das hier zu Sehende ist`s für den einen Haarspitzenkatarrhexplosion der in kürzester Zeit zu Augenkrebs mutiert möchte, so rein auf die hier gezeigten MaterialFarbundauchStrukturen bezogen

– für den anderen, durch Leichtigkeit eingesetzter Stilmittel, die optische Verfeinerung der Umwelt zur positiven Steigerung der visuellen Sinneswahrnehmungen.

Für mich als Chaosphobetiker kommt ersteres in Frage, nein noch schlimmer, der Katarrh beginnt schon unter der Haarwurzel sodass es regelrecht zu einer inversen Explosion des Fells unterhalb Allem führt, welches – in Folge nach Aussen gekehrt wird, durchaus schmerzhaft, egal, man sollte sich seinen Ängsten & Phobien stellen! Auf geht`s

Wiedersehen

 
 
 

 

 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

die trilogie des teebeutel #03

 

 

 

Kellner, falls dies Kaffee ist,
 bringen sie mir Tee, 
falls dies aber Tee ist, 
bringen sie mir Kaffee.
Abraham Lincoln

 

 

 

…der Tee, er wird gerühmt, der Beutel jäh verschmäht

 

 

 


die trilogie des teebeutel #02


Die erste Tasse netzt Lippen und Kehle.
 Die zweite stärkt das dürr gewordene Fleisch.
 Die dritte verscheucht die traurige Einsamkeit. 
Die vierte Tasse durchdringt Dein ganzes Inneres.
 Bei der fünften bist Du geläutert.
 Die sechste ruft Dich in die Regionen der Unsterblichkeit.
 Die siebente Tasse, so Du zum Munde führst,
 läßt frische Lüfte Dein Haupt umsäuseln 
und Deinen Geist zum kühnen Fluge sich erheben.
Lo Tung (chinesischer Dichter in der Tang Dynastie)

…der Tee, er wird gerühmt, der Beutel jäh verschmäht


facelifting

 

 

Jubel –  Freunde es ist geschafft    !

Die Einen putzen ihre Fenster, die Nächsten räumen auf und trennen sich vom alten Ballast.

Die Bauern säen Ihre Felder, um später ihre Ernte einfahren zu können. Das liegt wohl irgendwie in der Natur der Sache,

wie auch immer – ich habe meine Homepage frisch aufgeräumt:

 

www.js-foto.com

 

schaut vorbei.

Ganz nebenbei, aufräumen bringt Erleichterung und gute Laune! Bis neulich…


 

 

 


die trilogie des teebeutel #01


 

Der Tee weckt den guten Geist und die weisen Gedanken. Er erfrischt Deinen Körper und beruhigt Dein Gemüt. Bist Du niedergeschlagen, so wird Tee Dich ermutigen.
Shen Nung (chinesischer Kaiser, 2737-2697 v.Chr.)

 

 

 

…der Tee, er wird gerühmt, der Beutel jäh verschmäht

 

 

 


Hello world!

geht los! schmöe`s on the blog. welcome and see!