-GlocknerBlick-




Glück zu haben ist ein schönes Gefühl,

besonders mit Wetter und besonderen Lichtstimmungen in den Bergen.

So wie hier bei diesem einmaligen Blick auf den herausragenden Großglockner,

der vom Dunst des letzten Abendlichtes

nach einem traumhaften und wunderschönen Sonnenuntergang

noch zart behaucht wurde,

während die umliegenden Berge schon Richtung Nachtruhe zogen….

·

·

– Ich Danke und verneige mich vor dem Universum für dieses Erlebnis –

·

·

·

·

·

·

·

·

…da am Rande der Nockberge unterhalb des Mirnocks mit zahlreichen Ausblicken auf den Millstättersee…

Bei dieser Erkundungstour mit Bergwanderführer Kollegin Andrea Schallengruber, die Kraftplatzwanderungen anbietet

und ganz nebenbei auch Kräuterkundlerin ist,

gab es für mich sehr schöne und neue Erlebnisse in meditativer Weise,

noch bewußter durch die Natur zu gehen und sie zu erspüren…

Das wir in Kärnten so einige Kraftplätze haben war mir irgendwie schon bewußt,

an diesem Berg,

wo sich zwei Energielinien kreuzen,

die über Österreich bis nach Slowenien und Italien führen, ist es ganz besonders…

Das dabei noch ganz unverhofft zahlreiche schöne und emotionale Bilder entstanden sind, heijei, welch Freude  🙂

Auch ein ganz besonderes Erlebnis bei der Tour,

dieser ganz frisch blühende Ahorn der da am Wegesrand stand,

ein Traum, so etwas von einem Traum,

Momente die in Erinnerung bleiben…

·

·

·

·

·

·

·

·

—> Wer noch mehr über den Mirnock wissen möchte,

na, der wartet entweder bis wir mit neuen Impressionen in virtueller Form vom Gipfel gestapft kommen

oder

viel besser natürlich,

wendet sich einfach gleich an Andrea um mit Ihr eine Kraftplatzreise

(http://www.zauber-garten.info/Mirnock.html)

an diesen magischen Ort zu machen,

um selbst live und in Farbe zu erleben was er für eine Wirkung auf uns hat…

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Eine sonnige Zeit wünsche ich weiterhin 

·

·

·

·

·

·


! FotoReise !


&

für die, denen der virtuelle Anblick meiner Bilder nicht genügt,

für all die, die live dabei sein wollen,

für all die, die mit mir zusammen und Ihrer eigenen Kamera an ausgeprägte Bergpunkte geführt werden wollen

um leibhaftig in den Genuss solcher Momente zu gelangen

für all die gibt es nun diese FotoReise:

·

·

·

·

·

·

nähere Informationen gibt es entweder hier als

PDF Download

oder einfach auf dieser Seite, oben in der Menueleiste auf “ Workshops und Fotoreisen“ klicken

·

·

·

H U R R A

ich freu mich

·

·

·

·

·

·


hmmmmmmmm…


& immer wieder schön !

·

·

·

·

Hochzeit Jürgen

 

·

·

·

„Demut gebietend und erhebend zugleich, kaum etwas in der Natur flößt uns soviel Ehrfurcht ein wie der Anblick von Bergen.“ 

(Kofi Annan)

 

·

·

·

 


…fahrt mal nach Slowenien!


…der Jasnasee in KranjskaGora

& da ist mir rückblickend aufgefallen

daß ich doch noch reichlich viel Bildmaterial von Touren habe die noch kein Mensch gesehen hat,

das wird bildmäßig ein sommerlicher Winter – juchhei

Somit fahre ich kurz rüber über die Grenze nach Slowenien,

nach Kranjska Gora zum Jasnasee und –

vergnüge mich bei sommerlichen Temperaturen dort in virtuell visueller Form

genießt den Moment & viel Freude beim mit eintauchen in eine schöne Bergregion

·

·

·

·

Jasna See

·

·

·

·

zum vergrößern einfach in die Bilder klicken…

·

·

·

·

Jasna See

 

·

·

·

·

 

 

 


Bielschitza

·

·

·

·

Bielschitza

 

·

·

·

·

·

·

·

·

 

 

·

·

·

·

·

·

·

·

Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher.

Heinrich Harre

·

·

·

·

·


Storžič

·

·

·

…unabhängig davon daß das natürlich ein Wetterchen ist wo man am Gipfel unentspannt werden kann, war`s ne geniale BergTour bei den Nachbarn in SLO auf den Storžič mit Blick, naja sofern er denn da war, auf die Nordseite der Karawanken und auf die Südseite ins Slowenische Land…

·

·

·

·

Storzic

·

·

·

·

·

·

·

Storzic

·

·

·

Storzic

·

·

· Storzic

·

·

·

Storzic

·

·

·

Storzic

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·


Storzic

·

·

·

·

Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist – denn vorher gehörst du ihm.

Hans Kammerlander

·

·

·

·


gUTENmORGEN !







Radsberg
 






 


 

 

Radsberg


Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.
Marc Aurel 

-NeNixFinale-

 





…& was soll ich machen,

wenn Körper & Geist dem Lockruf des Berges,

des Wetters

nicht widerstehen können,

ich mich gedanklich vom Winter schon verabschiedet,

dort droben es doch noch so prächtig weiß…

soll ich meine Kamera zu Hause lassen?

—> NEIIIIIIN

 






 

& wie üblich, ein klick in`s Bild vergrössert die Ansicht

 


-Finale!-

 










…noch einmal zeigte er sich,

der Winter,

im meteorologischen Frühling zwar,

spät,

doch er war dar,

mit all seiner Pracht und ich

ich habe ihn genossen.

·

Mein Vorschlag zur KlimaBedingtenKalenderReform

& –

für alle Kinder im Land:

Dezember mit März tauschen!

-Ich bin dafür-

& ab geht´s in`s strahlend Weiß:

 


·
·
·
·
·
·
·
·
· 

„Der Winter ist keine Jahreszeit, sondern eine Aufgabe.“

(Sinclair Lewis (1885-1951), amerik. Romancier u. Gesellschaftskritiker)

 

 


 

 


-NurKurz-

 






…zeigte sich der Frühling hier in der Region

für einen Bruchteil eines Momentes…

…& nur weil die Natur uns diesen HauchVonFrühling spendierte,

heisst es noch lange nicht,

daß sie auch die Bereitschaft dafür aufbringen möchte

beständig mit diesem zu strahlen…

Zuckerbrot&Peitsche

 








Klopeiner See












 Klopeiner See 





















Klopeiner See 


Klopeiner See













 Klopeiner See 




Klopeiner See














 Klopeiner See 




Bodental





 Bodental 



Bodental 













Bodental





Die Natur hat jederzeit recht, und gerade da am gründlichsten, wo wir sie am wenigsten begreifen.
Johann Wolfgang von Goethe