hmmmmmmmm…


& immer wieder schön !

·

·

·

·

Hochzeit Jürgen

 

·

·

·

„Demut gebietend und erhebend zugleich, kaum etwas in der Natur flößt uns soviel Ehrfurcht ein wie der Anblick von Bergen.“ 

(Kofi Annan)

 

·

·

·

 


…fahrt mal nach Slowenien!


…der Jasnasee in KranjskaGora

& da ist mir rückblickend aufgefallen

daß ich doch noch reichlich viel Bildmaterial von Touren habe die noch kein Mensch gesehen hat,

das wird bildmäßig ein sommerlicher Winter – juchhei

Somit fahre ich kurz rüber über die Grenze nach Slowenien,

nach Kranjska Gora zum Jasnasee und –

vergnüge mich bei sommerlichen Temperaturen dort in virtuell visueller Form

genießt den Moment & viel Freude beim mit eintauchen in eine schöne Bergregion

·

·

·

·

Jasna See

·

·

·

·

zum vergrößern einfach in die Bilder klicken…

·

·

·

·

Jasna See

 

·

·

·

·

 

 

 


-WelcomeToTheStars-

 

 

 

 

 

The Milkyway

 

 

 

.

.

.

.

.

 

…wir dürfen das Weltall nicht einengen, um es den Grenzen unseres Vorstellungsvermögens anzupassen, wie der Mensch es bisher zu tun pflegte. Wir müssen vielmehr unser Wissen ausdehnen, sodaß es das Bild des Weltalls zu fassen vermag.
Sir Francis von Verqualm Bacon

 

.

.

.

.

.

 


-DerWegIstDasZiel-










Prisojnik

·

·

·

·

·

…& so machten wir uns auf zu den Nachbarn nach Slowenien. Der Plan, durch den Felsentorklettersteig hindurch und hinauf auf den Gipfel des Prisank auf knapp 2600. Nun denn, die Hüttenwirtin meinte, daß in der Rinne da vom Felsentor doch noch reichlich Schnee rumlungere… abgehackt, andere Rute wählen… Wir also gemütlich aussen rum, auf dem „Normal“ Weg zum Tor. (Unabhängig davon das der Klettersteig vom Felsentor komplett gesperrt war, wie uns oben ein Schild mitteilte…) egal, wir genossen dort die Aussicht und die Grandiosität dieser Felsformation, hüpften noch schnell eine kleine Etage Höher, um die Aussicht Richtung NordWest zu genießen. Den Gipfel, ja den machen wir ein andermal, der Weg ist das Ziel und für den Tag war es ausstreichend genug bis dort hin zu gelangen wo wir hin kamen.

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

juchhei und jucheeee in di Berg do is es scheeeee

·

·

·

·

·

Prisojnik

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·


G U T E N M O R G E N !

 




Gerlitzen

 

 

Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen?

Georg Christoph Lichtenberg 

-DieDunkleSeiteDerMacht-

 


Trenta

·

·

·

·

·

·

Trenta

·

·

·

·

·

·

Trenta

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Trenta

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·


Bielschitza

·

·

·

·

Bielschitza

 

·

·

·

·

·

·

·

·

 

 

·

·

·

·

·

·

·

·

Wenn ich die Zivilisation hinter mir lasse, fühle ich mich sicher.

Heinrich Harre

·

·

·

·

·


oben drüber

 




Ganz nah

direkt unterm Himmelblau

mit den weißen Gipfeln per du

die stille Verbundenheit

das kleine Leben

so fern…

 










Stubai_DSCF5511


 






© Text by Silbia, vielen Dank für die feinen Silben 
( https://naturinsilben.wordpress.com )


		

-hERBSTiMwINTER-


 






 

…& ich fragte mich bei dieser Tour,

warum haben alle anderen Bergsteiger außer mir Eispickel mit im Gepäck?

Ich denke,

keiner wollte wohl wirklich wahr haben und glauben,

um diese Jahreszeit noch herbstliche Konditionen vorzufindenden,

so hoch droben da am Berg…

Die Tour führte vom Vrsic Pass hinauf zum Prisojnik,

auf knapp 2600 Meter,

mitten drin im Triglav National Park in Slowenien.

Eine für mich sehr schöne,

vielleicht sogar unter den Top5 liegende Tour,

da sie sehr abwechslungsreich,

aussichtsreich und

durchaus anspruchsvoll ist.

Es war der 20. Dezember.

Herbst mitten im Winter.

Der einzige der mich erinnerte daß die Jahreszeit doch nicht vertauscht wurde,

war der Wind,

durch den doch meine Gleichgewichtssensorik des öfteren,

an ausgeprägten Gratstellen,

hoch da droben,

in Wallung gerieten…

 


 

 


 

TextGedanklich wurde ich bei dieser Tour,

wie fein,

von Silbia begleitet,

Silbia,

ich danke Dir für Deine Worte

 


 


 

Prisojnik

 
Prisojnik
 Prisojnik 

Prisojnik
 Prisojnik
 




Ins Blaue gehoben
auf tiefgrauem Stein
Schnee von gestern
trotz scharfkantiger Zungen
geduldiger Zeitzeugen
die unausgesprochene Einladung
zu verweilen
 






 

 

 





 

Prisojnik

Prisojnik

Prisojnik 







Entlang des Blickes
vom Haltgebenden
über Pyramiden hinweg
Herbstsonnen bestärkt
in die einfließende
Wolkenbrandung tauchen
herzweit  
 





 

 

 

 

 

 





Prisojnik
 Prisojnik 

Prisojnik
 Prisojnik





Aus der Ferne geholte
tiefe Einblicke 
auf liegende Mosaiksteine
und Mooskraterstimmung
lassen das Leben winzig erscheinen
Ungeklärtes darf genau hier
demütig bleiben
 







Prisojnik 
Prisojnik 

Prisojnik 

Prisojnik









Mild lächelt die Goldene
über das weich gewordene Gemüt
rückblickend das verwunschen Geformte
auf den Bänken der Gelassenheit
dankbar ruhend wissen
erleichtert bleibt manches Päckchen
am beschwingten Wegesrand

 


 

 

 


AusDerZwischenSchicht

 






Auf der Suche nach Antwort

Der Blick gen Himmel
auf der Suche nach Antwort
zwischen den Wolken
#
Sonnenschein im Azur wird
klären und Milde schenken

(Silbia)


 


 

Köttmansdorf am Plöschenberg

 

 





& unabhängig von einander,

wie schön,

als ich dieses Bild bearbeitet und fertig stellte,

kam zeitgleich die Veröffentlichung von Silbias,

einer Bloggerin, die wohl weiß wie man mit Worten wandelt,

dieser kleine Text von oben angeflogen.


 

Ich Danke Dir liebe Silbia, für die Zurverfügungstellung dieser Worte.

 

Für mich in dem Moment die perfekte TextBildTopfDeckelSymbiose.

 


Vielen Dank