…EineKleineKärntenReise

…es ist schon ein schönes Land dieses Land 🙂

seht selbst:

·
·

·

·
·

·

·
·

·

·
·

·

& wir wandern von der Koralpe über die Saualpe zum Hochobir und weiter auf den Koschutnikturm wandern in Zell Pfarre klettern auf Hochstuhl und die Bielschitza E-Biken zur Klagenfurter Hütte und schwingen uns auf den Kosiak gehen über die Ogrisalm ins Bodental begrüßen die Familie Sereinig und den Bodenbauer blicken von Göltschach in die Karawanken besuchen die Galerie Walker den Skulpturenpark Gasser fahren mit dem Nostalgiebus durch Ludmannsdorf radeln mit dem MTB zum Zikkurat von Ludmannsdorf spielen mit den Steinen am Bach in St.Jakob im Rosental begrüßen das Landhotel Rosentaler Hof steigen auf den Mittagskogel und wieder hinunter zu den Naturel Hotels & Resorts Schönleitn, Seeleitn am Faaker See hüpfen auf den Dobratsch den Gartnerkofel blicken beim Woleyer See vorbei schlendern über die Höhen Obertilliachs im Lesachtal klettern auf die Proze wandern zur Emberger Alm und das Granattor erblicken eine majestätischen Sonnenaufgang auf der Gerlitze schauen nach Maria Wörth und den Wörthersee bei Pörtschach machen halt am Schloss Moosburg und enden in Maria Rain und – das Ganze ohne Punkt und Komma – juchhei 🙂

·
·

·

·
·

·


sOMEWHERE oVER tHE rAINBOW

 

·

·

·

·

Regenbogen_001

 

·

·

·

·


AusDerZwischenSchicht

 






Auf der Suche nach Antwort

Der Blick gen Himmel
auf der Suche nach Antwort
zwischen den Wolken
#
Sonnenschein im Azur wird
klären und Milde schenken

(Silbia)


 


 

Köttmansdorf am Plöschenberg

 

 





& unabhängig von einander,

wie schön,

als ich dieses Bild bearbeitet und fertig stellte,

kam zeitgleich die Veröffentlichung von Silbias,

einer Bloggerin, die wohl weiß wie man mit Worten wandelt,

dieser kleine Text von oben angeflogen.


 

Ich Danke Dir liebe Silbia, für die Zurverfügungstellung dieser Worte.

 

Für mich in dem Moment die perfekte TextBildTopfDeckelSymbiose.

 


Vielen Dank

 











TraumhaftFrostiges_1





& damit wünschen ich einen angenehmen 3. Adventsabend

in ruhiger Stille


 







Maria Rain













 


LeuchtendesFürZwischendurch_6

















Koschutnikturm













„Die Berge sind von sehr lichtvollen, mächtigen Wesen bewohnt. Die Reinheit, die auf den Gipfeln herrscht, zieht sie an. Um mit ihnen in Kontakt zu kommen, muss man sich bis in diese Höhen hinaufbegeben. Dazu benötigt man ein besonderes Wissen, und dieses Wissen wird nur denjenigen offenbart, die sich mit ganzem Herzen und ganzer Seele auf den Weg des Lichtes eingelassen haben.

Nur sehr wenige Menschen wissen, wie sie von den günstigen Verhältnissen, die das Gebirge ihnen für ihre Spirituellen Entwicklung bietet profitieren können.“

Omraam Mikhaël Aïvanhov